Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Navigation und Service

European Inclusion Summit 2020

Logo: European Inclusion Summit 2020, Jürgen Dusel

Wie ist der Stand der Inklusion in Europa? Wie die Erfahrungen in den Mitgliedsstaaten? Welche Best-Practice-Beispiele für mehr Teilhabe gibt es? Am 17. November 2020 lädt der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, zu einer virtuellen Veranstaltung, um genau diese Fragen – und viele andere – zu diskutieren. Die Veranstaltung wird aus Impulsvorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Videokonferenzen bestehen. Es erwarten Sie viele spannende Themen und hochkarätige Gäste aus ganz Europa. Seien Sie gespannt!

Wenn Sie teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte offiziell über unser Anmeldetool. Dies dient in erster Linie unserer Planung, um zu wissen, mit wie vielen Personen wir am 17. November 2020 rechnen können.
Herzlichen Dank! Anmeldung

Da die Veranstaltung virtuell stattfindet, gibt es keine Teilnahmebeschränkungen. Sie können gerne die Informationen zum European Inclusion Summit 2020 in Ihrem Netzwerk teilen.

Die Veranstaltung ist barrierefrei, das heißt sie wird nicht nur in Deutsch, Englisch und Französisch übertragen, sondern auch mit Gebärdensprache (Deutsche Gebärdensprache und International Sign), Schriftsprache (Deutsch, Englisch und Französisch), Audiodeskription (Deutsch und Englisch) und Leichter Sprache (Deutsch). Alle Interessierten haben damit die Möglichkeit, dabei zu sein.

Sollten Sie Fragen zur Veranstaltung haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (inclusion2020@bmas.bund.de).

Seitennavigation